„Was ist schon Liebe? – Spinster Girls“ von Holly Bourne – Der letzte Teil der Trilogie um Amber, Evie und Lottie

Es ist noch nicht all zu lange her, da habe ich Teil ein und zwei von den Spinster Girls gelesen und wollte unbedingt den Abschluss der Trilogie lesen. Und die Neuauflage des dtv-Verlags von „Was ist schon Liebe?“ war eine gute Möglichkeit hierfür. Schauen wir mal, wie es bei den Spinster Girls weitergeht.

Klappentext:

#Ambers Geschichte

Alles, was Amber will, ist ein bisschen Liebe von ihrer Mutter. Über die Sommerferien reist Amber zu ihr nach Kalifornien. Sie hofft, dort all die Fragen stellen zu können, die ihr schon lange auf der Seele brennen. Und dann verliebt sie sich auch noch. Ausgerechnet in Kyle, das wandelnde amerikanische Surfer-Klischee, hinter dem alle Mädchen her sind. Zum Glück hat sie ihre besten Freundinnen, Evie und Lottie, mit denen sie den Sommer über via Smartphone und Skype in Verbindung bleibt und die ihr mit Rat und Tat und jeder Menge Mädelspower zur Seite stehen.

Was passiert in dem Buch „Was ist schon Liebe?“ ?

20190709104457_IMG_3799-01.jpeg

Der dritte Teil dreht sich um Amber, die ihre Mutter in der USA besuchen fährt. Allerdings beginnt die Reise schon katastrophal, weil Penny – die ungeliebte Stiefmutter – und der ungeliebte Stiefbruder Amber zum Flughafen bringen. Amber hat eine Abschiedsparty geschmissen und war dementsprechend fertig, was sie direkt von ihrer Stiefmutter aufs Auge gedrückt bekommt. Ihr Vater stützt sich auf seine neue Frau und lässt seine Tochter im Stich, daraufhin flüchtet Amber zu ihrem Flugzeug und meldet sich auch die folgenden Wochen nicht mehr bei ihrer Familie.

Sie freut sich unheimlich, nach zwei Jahren endlich mal wieder ihre Mutter zu sehen, die nach der Trennung von Ambers Vater zu ihrem Partner Kevin nach Amerika gezogen. In Ambers Kopf hat sich ihre Mutter nicht verändert und die gleiche Person wie vor der Trennung. Natürlich war nicht alles rosig in der Vergangenheit…

Was sie vor dem Camp, indem sie aushelfen soll, nicht wissen kann, dass es ihr Leben verändern wird.

Sie ist 17 Jahre und ungeküsst. Der Titel des Buches erklärt schon vieles. Amber möchte wissen, was Liebe ist und ob sie sich in den einen Betreuer aus dem Camp verliebt hat… Dabei helfen ihr natürlich ihre Freundinnen in England. Die Spinster Girls beschäftigen sich mit dem Feminismus und der Sexualisierung der Gesellschaft. Amber, Evie und Lottie teilen alles miteinander und die Zeitumstellung und die miserable Internetverbindung machen den Austausch schwierig.

Die Beziehung zu ihrer Mutter ist sehr kompliziert und Ambers Vorstellungen zerplatzen. Zum Glück findet sie Freunde unter den Betreuern, mit denen sie ihren Schmerz und ihre Erlebnisse teilen kann. Der eine Betreuer hat es ihr angetan und verdreht dem jungen Rotschopf den Kopf.

Aber sie weiß doch eigentlich, dass sie wieder zurück nach England muss und dann ein Ozean zwischen den beiden liegen wird… Das kann doch nichts werden… Aber das Leben hält sich nicht an Regeln….

Der erste Satz:

„Nicht auf die Kinder kotzen … Bloß nicht auf die Kinder kotzen…“
– Kapitel Eins

20190709102619_IMG_3792-01.jpeg

Wie hat mir das Buch „Was ist schon Liebe“ gefallen?

Von dem ersten Teil der Reihe war ich sehr begeistert, da mich das Thema „Zwangsstörungen“ überzeugt hat. Der zweite Teil hat mich schon nicht mehr ganz so freudig gestimmt, aber der dritte Teil bildet einen runden Abschluss.

Der Fokus liegt bei Amber und die anderen beiden Spinster Girls spielen keine große Rolle, da ein ganzer Ozean zwischen den Freundinnen liegt. Und obwohl der Titel „Was ist schon Liebe“ darauf anspielt, dass es sehr romantisch in dem Buch wird, war ich positiv überrascht. Es war weniger jugendlich als gedacht und auch für mich gut zu lesen. Amber ist weit weg von zuhause und verliebt sich zum ersten Mal. Die Geschichte war spannend zu beobachten, weil viele Handlungsstränge parallel ablaufen. Freundschaft, Familie, Fragen, …

20190709104527_IMG_3801-01.jpeg

Der Schreibstil ließ sich einfach lesen und war auf die Zielgruppe angepasst. Zu Beginn jedes Kapitels waren einige Sachen aufgelistet, die nur schief gehen können. Das hat das folgende Kapitel immer ein wenig gespoilert, aber ich kann damit ganz gut umgehen. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass einige Leser das stören kann, weshalb ich es hier anführe.

Schlussendlich bin ich ein wenig enttäuscht, dass die Spinster Reihe nun hiermit ihr Ende gefunden hat, weil ich gerne mehr über die drei Freundinnen erfahren hätte. Außerdem hatte ich gehofft, dass gerade als Ende einer Reihe, die sich um drei Freundinnen und ihren Club dreht, der Fokus nochmal genau auf die Aspekte gelenkt wird. Das ist leider nicht geschehen. Klar, dreht sich jeder Band um eine der drei Mädels, aber hier im dritte Teil ist es schon überdeutlich nur um Amber gegangen.

20190709102559_IMG_3791-01.jpeg

Für Fans der Reihe ist es natürlich ein Muss „Was ist schon Liebe?“ zu lesen und auch für Leser, die gerne mal wieder Mädchen mit Teenie-Problemen sein möchte, ist die Reihe sehr zu empfehlen. Wer sich darunter hohe feministische Arbeit vorstellt, der ist etwas falsch.

Als ganz interessante Randnotiz ist der Fakt, dass „Was ist schon Liebe?“ im Englischen erst der zweite Teil und „Was ist schon typisch Mädchen?“ der Abschluss ist. Hier stellt sich mir die große Frage: WARUM???

Liebe Grüße
Eure Lin


Informationen über das Buch „Was ist schon Liebe?

20190709104447_IMG_3798-02.jpeg

 

 

Autorin: Holly Bourne
Titel: Was ist schon Liebe? – Spinster Girls
Originaltitel:  How hard can love be?
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-71815-8
Preis: 10,95 €
Seiten: 448

Ein Gedanke zu “„Was ist schon Liebe? – Spinster Girls“ von Holly Bourne – Der letzte Teil der Trilogie um Amber, Evie und Lottie

  1. Pingback: 2019 – Welt voller Bücher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s